Menu

Abiturfeier am Berufskolleg des Kreises Olpe - 2019er Abiturjahrgang erlangt Allgemeine Hochschulreife

Der Abiturjahrgang 2019 des Berufskollegs des Kreises Olpe mit  Landrat Frank Beckehoff und Schulleiter Bernard Schmidt Der Abiturjahrgang 2019 des Berufskollegs des Kreises Olpe mit Landrat Frank Beckehoff und Schulleiter Bernard Schmidt
Aus den Händen des Schulleiters Bernard Schmidt erhielten die Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums am Berufskolleg des Kreises Olpe ihre Abiturzeugnisse. Erstmalig dabei waren Absolventinnen und Absolventen des 2016 neu eingeführten Bildungsgangs „Wirtschaftsabitur“.

Von den insgesamt 41 Prüflingen haben zwölf das Abitur mit einer Eins vor dem Komma abgeschlossen. Dies und vor allem die insgesamt guten Ergebnisse zeigen, dass das Konzept des Beruflichen Gymnasiums am BKO aufgeht: Der Schule gelingt es, in drei Jahren Schülerinnen und Schüler aller Schulformen auf die Allgemeines Hochschulreife vorzubereiten. Eine Besonderheit zeichnet die erfolgreichen Schülerinnen und Schüler des Bildungsgangs „Abitur+ - Ausbildung Erzieherin / Erzieher und Allgemeine Hochschulreife“ aus: Sie haben durch ein einjähriges Anerkennungsjahr die in der Schullandschaft des Kreises Olpe einmalige Chance, direkt nach der Allgemeinen Hochschulreife einen qualifizierten Berufsabschluss zu erlangen.
 
An drei verschiedenen Orten fanden die Abiturfeierlichkeiten statt. Ein festlicher Schulentlassungsgottesdienst, zelebriert von Vikar Michael Kammradt und musikalisch mitgestaltet von Musiklehrer Andreas Zart und Abiturientin Celine Bölker, wurde zunächst in der Krypta der Pfarrkirche St. Mariä-Himmelfahrt Olpe gefeiert. Anschließend wurden die Zeugnisse in einer Feierstunde im Forum des Weiterbildungszentrums des Kreises Olpe überreicht. Zum abendlichen Abiball in der Benolper Schützenhalle waren Eltern, Freunde, Lehrerinnen und Lehrer eingeladen.
 
Die offizielle Verleihung der Zeugnisse wurde kulinarisch tatkräftig unterstützt von den Schülerinnen und Schüler der IF18 (Internationale Förderklasse), die mit ihren Lehrerinnen Michaela Liesen und Corinna Wiffel für einen Sektempfang mit Imbiss sorgten.
 
Musikalische Beiträge der BKO-Lehrerband bildeten einen sehr feierlichen Rahmen. Der Schulleiter des Berufskollegs, Bernard Schmidt, hob in seiner Begrüßungsrede hervor, dass sich die modernen Bildungsgänge des Beruflichen Gymnasiums am BKO in der heimischen Bildungslandschaft etabliert hätten, auch weil diese dem Bedarf an hochqualifizierten Fachkräften in besonderer Weise entsprächen. Er ermunterte die Absolventinnen und Absolventen, die eigene sowie die gesellschaftliche Zukunft aktiv und verantwortungsvoll zu gestalten.
 
Im Namen des Schulträgers sprach Landrat Frank Beckehoff den Abiturientinnen und Abiturienten zum Erreichen dieser wichtigen Etappe auf ihrem Ausbildungsweg seinen Glückwunsch aus. Er betonte die Bedeutung des lebenslangen Lernens und wünschte sich, dass die Absolventinnen und Absolventen weiterhin Neuem aufgeschlossen bleiben und mit ihrem erfolgreichen Abschluss neue Aufgaben und Ziele ebenso erfolgreich angehen mögen.
 
Die Jahrgangsstufenleiter Andreas Fährmann und Klaus Gabriel ließen in ihrer Festrede die gemeinsame und erfolgreiche Arbeit mit den Abiturientinnen und Abiturienten Revue passieren. Für die frisch gebackenen Abiturientinnen und Abiturienten sprachen Anna Niklas und Joelle Korte. Sie berichteten– mal unterhaltsam, mal besinnlich –über die drei zurück liegenden Jahre und dankten ihren Wegbegleitern auf dem Weg zum Abitur.
 
Mit der Überreichung der Zeugnisse an die folgenden Abiturientinnen und Abiturienten endete der offizielle Teil:
Steffen Allebrodt, Tim Bayer, Milena Becker, Daniel Bender, Celine Bölker, Vanessa Braunheim, Laura Brockmeyer, Tina Brodkorb, Brandon Ertel, Sebastian Frank, Gina Marie Fuhrmann, Nils Geiler, Cassandra Sophie Gollnick, Jessica Heidemüller, Isabel Hennrichs, Julia Maria Hütte, Gina Marie Jaspers, Michael Knust, Dana-Jouline Körner, Joelle Korte, Eduard Kostromow, Sara Marie Krippendorf, Malte Lagin, Annika Lamers, Anna Lebbe, Alena Sophie Meyer, Laura Nathe, Anna Niklas, Elias Nußbickel, Helena Quinke, Mark Rademacher, Denise Raffenberg, Eileen Schäfer, Andre Schmelzer, Jan-Niklas Schmidt, Lara Schröder, Laura Sophie Schultz, Bettina Maria Skowronek, Julia Springob, Ilias Thanos und Loreen Zöller.
 
Tina Brodkorb und Elias Nußbickel erhielten zudem einen anerkennenden Buchpreis des Fördervereins des BKO für ihre herausragenden Leistungen.
 
Informationen über die beiden aktuell angebotenen Bildungsgänge des Beruflichen Gymnasiums „Allgemeine Hochschulreife: Betriebswirtschaftslehre (Wirtschaftsabitur)“ sowie „Abitur+ - Ausbildung Erzieherin / Erzieher und Allgemeine Hochschulreife“ erhalten Interessenten über das Schulbüro (Tel. 02761 94201 700).
 
 
 
 
Nach oben