Menu

Wichtige Hinweise für die Herbstferien, Stand 05.10.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

das neuartige Corona-Virus und die damit verbundene Infektions- und Gesundheitsgefährdung wirkt sich nach wie vor auf unseren Schulbetrieb aus und muss auch mit Blick auf die Herbstferien weiterhin berücksichtigt werden. Deshalb hat das Ministerium für Schule und Bildung NRW Hinweise und Regelungen zu möglicherweise anstehenden Urlaubsreisen veröffentlicht, über die ich Sie hier informieren möchte.
weiterlesen ...

Nach positivem Corona-Test: Alle weiteren Tests negativ!

Wie das Gesundheitsamt des Kreises Olpe der Schulleitung mitgeteilt hat, waren alle weiteren Corona-Tests der als Kontaktpersonen benannten Schüler*innnen und Lehrer*innen negativ. Damit kann der Unterricht in den betroffenen Klassen wieder weitgehend normal stattfinden. Einschränkungen gibt es lediglich noch durch die weitere bestehenden Quarantäne-Anordnungen für fünf Lehrkräfte. Über die daraus resultierenden Regelungen zum Lernen auf Distanz oder über notwendige Vertretungen, werden die betroffenen Klassen direkt informiert.    
weiterlesen ...

Angepasster Schulbetrieb

  • Freigegeben in Corona

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
sehr geehrte VertreterInnen der Ausbildungsbetriebe und Einrichtungen,
liebe Partner des Berufskollegs des Kreises Olpe,

die Landesregierung hat entschieden, alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen unter Corona-Bedingungen zu öffnen:

 

Das Ministerium für Schule und Bildung teilt mit:

"... Im Schuljahr 2020/2021 soll der Schul- und Unterrichtsbetrieb in Nordrhein-Westfalen wieder möglichst vollständig im Präsenzunterricht stattfinden. Über dieses Ziel sind sich alle Länder einig, was auch in einem Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 18. Juni 2020 noch einmal bekräftigt wurde. Dabei muss der Schutz der Gesundheit der Lehrkräfte, der Schülerinnen und Schüler, sowie aller am Schulleben Beteiligten sichergestellt sein. Zugleich soll durch eine möglichst weitgehende Rückkehr zu einem angepassten Schulbetrieb in Corona-Zeiten das Recht der Kinder und jungen Menschen auf Bildung und Erziehung gesichert werden. In der Praxis muss das bedeuten, dass für die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge an allen Schulformen in ganz Nordrhein-Westfalen Unterricht nach Stundentafel stattfindet. Es gilt wieder der Grundsatz, dass der Unterricht in Präsenzform den Regelfall darstellt. Sollte Präsenzunterricht auch nach Ausschöpfen aller Möglichkeiten wegen des weiterhin notwendigen Infektionsschutzes oder deshalb nicht vollständig möglich sein, weil Lehrkräfte dafür nicht eingesetzt werden können und auch kein Vertretungsunterricht erteilt werden kann, findet Distanzunterricht statt. ..."

 
weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.