Menu

Sie sind hier:Start»Schulleben»Themenbereiche
Themenbereiche

Themenbereiche (4)

Bewerbungstraining

Das Bewerbertraining ist seit vielen Jahren in verschiedenen Vollzeitbildungsgängen fest verankert. 
Unser Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler optimal auf kommende betriebliche Auswahlprozesse vorzubereiten.

Wir als Schule begleiten das Thema „Berufswahl und eine erfolgreiche Bewerbung” dabei von Anfang an nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch. Daher werden in Kooperation mit vielen externen Partnern aus der Region über mehrere Monate hinweg Bausteine unterschiedlichster Art angeboten. 

Hier reicht das Spektrum von Informationsveranstaltungen über individuelle Beratungsgespräche bis hin zur Simulation von Einstellungstests und Vorstellungsgesprächen. 

Dieses bewährte Konzept funktioniert nur in Zusammenarbeit mit unseren Partnern. Viele Unternehmen und Institutionen arbeiten seit Jahren gemeinsam mit den Lehrerinnen und Lehrern des BKO im "Team Bewerbertraining".

Allen Beteiligten auch im Namen der Schülerinnen und Schüler ganz herzlichen Dank!

 

Wir arbeiten gemeinsam mit: 

 
 
   
weiterlesen ...

Schülervertretung

Die Schülervertretung hat die Aufgabe und gleichzeitig die Chance, das Schulleben und die Ausbildung an unserer Schule aktiv mitzugestalten. Laut SV-Erlass vertritt die SV die Interessen der Schülerinnen und Schüler bei der Gestaltung der Bildungsarbeit und fördert ihre fachlichen, kulturellen, politischen, sozialen und sportlichen Interessen. Sie hat das Recht, Probleme des schulischen Lebens sowie Beschwerden allgemeiner Art aufzugreifen und sie mit allen am Schulleben Beteiligten zu diskutieren.

Die SV am Berufskolleg des Kreises Olpe ist kunterbunt zusammengewürfelt. Hier treffen Schülerinnen und Schüler aus ganz unterschiedlichen Bildungsgängen aufeinander, deren Verweildauer häufig kurz ist. Daher steht die Arbeit der SV am Berufskolleg jedes Jahr vor einer neuen Herausforderung. Dank des regelmäßigen Engagements immer neuer Schülerinnen und Schüler konnten in der Vergangenheit immer wieder zahlreiche Projekte erfolgreich realisiert werden.

In diesem Schuljahr hat der Schülerrat folgende Schülersprecher gewählt:

Die SV wird bei der Planung und Durchführung ihrer Aktivitäten von den Verbindungslehrern unterstützt. Entsprechend der Größe unserer Schule wurden drei Verbindungslehrer gewählt:

Standort Olpe: Herr Farhat
Standort Attendorn: Herr Hombach
Standort Lennestadt: Frau Grallert-Wolff

Die Verbindungslehrer haben u.a. die Aufgabe, in Konfliktfällen zwischen Lehrern und Schülern zu vermitteln und den Schülerinnen und Schülern auch bei allgemeinen Problemen helfend zur Seite zu stehen. Über die üblichen Aufgaben einer SV hinaus, plant unsere SV das Schulleben, je nach Standort und Interesse der Schülerinnen und Schüler aktiv mitzugestalten.

Weitere Anregungen zur Verbesserung des Schullebens sind jederzeit erwünscht. Das SV-Team

weiterlesen ...

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

#BKO #SCHULEOHNERASSISMUS #SCHULEMITCOURAGE #VIELFALTLEBEN

 Wer wir sind? Wir sind eine „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.

Wir, das sind alle Menschen am Berufskolleg des Kreises Olpe. Schon lange verstehen wir uns als Schule, in der die gegenseitige Rücksichtnahme sowie Toleranz und Respekt gegenüber Vielfalt eine gefestigte Grundhaltung darstellt. Daher liegt uns das Bewahren und Fördern eines positiven Klimas an unserer Schule, aber auch in der Gesellschaft, besonders am Herzen.

 Auf Initiative der Schülervertretung des BKO wurde der Kontakt zum europaweiten Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ hergestellt. Diese Jugendinitiative eröffnet unseren Lernenden u.a. die Möglichkeit, das Klima an unserer Schule aktiv mitzugestalten und dafür alle am Schulleben beteiligten Menschen mit ins Boot zu holen. Durch die Teilnahme an diesem dauerhaft angelegten Projekt möchten wir ein klares Zeichen gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt setzen. Um eine „Courage-Schule“ zu werden, hat die Schülervertretung des Berufskollegs des Kreises Olpe u.a. eine Unterschriftenaktion an allen drei Schulstandorten durchgeführt. Bei dieser Aktion konnten über 2.100 Unterschriften von Lernenden, Lehrenden und weiteren Mitarbeitern des BKO gesammelt werden. Somit wurde es möglich, dass das BKO seit Juli 2019 eine von über 3.000 Schulen in Deutschland ist, die als Courage-Schule ausgezeichnet sind.

 

 Die Verleihung der Auszeichnung „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ehrt uns alle. Sie ist zugleich aber auch als Aufgabe für uns alle am BKO zu verstehen. Durch jährlich stattfindende Schülerkationen am BKO wollen wir unserer Aufgabe gerecht werden und weiterhin das positive Klima fördern.

Wir, alle Menschen am Berufskolleg des Kreises Olpe, wollen „Vielfalt leben“!

weiterlesen ...

Bildung und Gesundheit

Landesprogramm Bildung und Gesundheit NRW

Seit 2010 partizipiert das Berufskolleg des Kreises Olpe im Landesprogramm  Bildung und Gesundheit NRW (BuG). Mit dem Landesprogramm BuG NRW wird die Gesundheits- und Qualitätsentwicklung in Schulen gefördert. Es zielt auf die Verbesserung der Bildungsqualität einerseits als auch auf die Verbesserung der gesundheitlichen Situation aller am Berufskolleg arbeitenden Personen. Weiterhin werden das Bewusstsein und (präventive) Verhalten der SchülerInnen und LehrerInnen hinsichtlich der körperlichen Gesundheit (Ernährung / Bewegung), der psychischen, sozialen Gesundheit und der Arbeitssicherheit gestärkt und durch entsprechende praxisnahe Maßnahmen gefördert.

Kontakt

Ina Suchard             Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!             02761-9420-1713

Corina Stößinger     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     02761-9420-1700

Das BuG-Team

Frau Rohrmann, Frau Stößinger, Frau Dr. Nickel, Frau Hansen, Herr Basch, Frau Käseberg, Frau Dietzel-Ströhla (von links nach rechts)

 

Workshop „Rückengesundheit“ am Berufskolleg des Kreises Olpe

Die Bezirksregierung Arnsberg bietet gemeinsam mit dem arbeitsmedizinischen und sicherheitstechnischen Dienst für Lehrkräfte in NRW (B∙A∙D GmbH) verschiedene arbeitsmedizinische Module an. Ein Modul befasst sich mit der „Rückengesundheit – Rückenfreundliches Verhalten erlernen“, welches im Dezember 2019 am Berufskolleg mit Lehrerinnen und Lehrern durchgeführt wurde.

Besonders im Lehrerberuf zeichnen sich Rückenschmerzen und Haltungsschäden durch häufiges Sitzen oder andere Fehlhaltungen ab. Die Teilnehmerzahl war begrenzt, sodass 15 KollegInnen das Angebot nutzen konnten.

Zunächst wurden anatomische Grundlagen des Rückens und des Bewegungsapparates thematisiert, sowie die Entstehung von Beschwerden (stressbedingt oder unspezifisch) und die eigene Körperwahrnehmung. Die Lehrkräfte lernten Möglichkeiten zur Reduktion von Beschwerden durch Mobilisations-, Kräftigungs- und Dehnungsübungen kennen. Entspannungsmethoden wie die „Progressive Muskelrelaxation“ wurden eingeübt und weitere Möglichkeiten für ein rückenfreundliches Verhalten aufgezeigt. Diese praktischen Übungen sind schnell, einfach und wirkungsvoll umzusetzen, die auch während des Schulalltags mit den Lernenden durchgeführt werden können, so u. a. Übungen aus dem Bereich Life Kinese. Ein weiterer Themenbereich stellte „Ergonomie am Arbeitsplatz“ dar, wobei auf Sitz- und Schreibtischmöbel eingegangen wurde.

Während des Tages ging es auch um den Erfahrungsaustausch der Lehrkräfte, die sich gegenseitig Tipps für den Schulalltag gaben und sensibilisiert wurden für die eigene Rückengesundheit zu sorgen.

Um das Thema nachhaltig in den Alltag einbauen zu können, erhielt jeder Teilnehmer ein Leporello mit über 20 effektiven Übungen.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren
Joomla SEF URLs by Artio

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.