Menu

Student for one day – GOE17 beschnuppert Uni Siegen

Die Lernenden der GOE 17 mit ihren Lehrkräften Die Lernenden der GOE 17 mit ihren Lehrkräften
Siegen / Olpe. Am 26.06. hieß es für die GOE 17 „Student for one day“. Frau Quast begleitete mit Unterstützung von Frau Bender die insgesamt 24 Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums (Jahrgangsstufe 12, Fachbereich Gesundheit und Soziales) an die Siegener Universität. Die Exkursion führte geradewegs hinein in die Hörsäle der Hochschule.
Trotz der vielen Modernisierungs- und Umbauarbeiten durften viele verschiedene Teile des Hochschulgeländes besichtigt werden, wo die Abiturienten dann im Jahr 2020 durchstarten können, wenn sie ihre Reifeprüfung erfolgreich abgelegt haben.
 
Formal ging der so genannte „Schnuppertag“ für die Zwölftklässler durchaus schulisch los, indem ab 9:00 Uhr in einer kleinen Einführungsrunde Rate- und Reproduktionsaufgaben gestellt wurden, die sich auf die Universität und deren Studiengänge bezogen. Wie bei einer Quizshow konnten die drei Besten einen kleinen Preis gewinnen.
 
Anschließend schnupperten die Tagesstudierenden in Kleingruppen weiter: Alle durften an Vorlesungen teilnehmen. Im Angebot waren Lehramtsstudiengänge und die Themen erstreckten sich von sozialer Arbeit bis hin zu den Wirtschaftswissenschaften.
 
Als sich um 12:00 Uhr die gesamte Stufe in der Mensa wiedersah, um das nicht nur günstige, sondern erstaunlich gute Essen zu verzehren, gab es viel zu erzählen, so dass nicht alle an der zweiten, fakultativ angebotenen, Vorlesungsrunde teilnehmen konnten.
 
Im Rahmen der Campusführung besonders: Die Besichtigung des Audimax - dem größten Hörsaal der Uni! Mit offenen Ohren lauschten zum Abschluss alle GOE-Schülerinnen und Schüler den umfangreich gebotenen Informationen zum Lehramt-Studium; ein Bildungsbereich, dem sich nicht wenige Absolventen des Beruflichen Gymnasiums im Anschluss an ihr Abitur verschreiben, um auch beruflich im Schulwesen wirken zu können.
 
Trotz der Hitze erlebte die Gruppe den Ausflug als belebend und erfolgreich. Der Tag bot ihr zahlreiche Eindrücke und alle erhielten einen umfangreichen Einblick in den Universitätsalltag. Der Dank geht auch an Frau Quast, Frau Bender und die Universität, die dies organisiert, begleitet und ermöglicht haben.
 
Autoren: Marcus Schimming, Schülerinnen der GOE 17
Nach oben