Menu

Sie sind hier:Start»Aktuelles»Straßenbauer Attendorn vor Ort

Straßenbauer Attendorn vor Ort

Angehende Straßenbauer informieren sich vor Ort


Mit großem Interesse haben die Auszubildenden im Straßenbau des 1. Lehrjahres die Möglichkeit genutzt, die Baustelle „Ausbau der Biekhofer Straße“ in unmittelbarer Nachbarschaft zur Berufsschule zu besichtigen.
Die Firma Straßen- und Tiefbau GmbH aus Kirchhundem hat den Auftrag, bis Ende November sowohl die Regen- und Schmutzwasserkanäle als auch die Ver- und Entsorgungsleitungen zu verlegen und im Anschluss daran den Ausbau und die Verbreiterung der Straße durchzuführen.
Ein kurzer Anruf bei der Baufirma, die jährlich bis zu drei Lehrlinge im Straßenbau ausbildet, genügte, um, wiederholt, kurzfristig einen Baustellenbesichtigungstermin zu vereinbaren.
Vor Ort wurden die Schüler, die mit ihrer Fachlehrerin Eva Brodkorb gekommen waren, vom Polier Dieter Dreisbach empfangen, der ausführlich über die Baumaßnahme berichten und alle Fragen zur Baustellenplanung und deren praktische Umsetzung beantworten konnte.
Beeindruckend für alle waren die Zahlen zur Baustelle. Rund 600 m Regenwasserkanäle DN 300, 60 m Glasfaserverstärkte Kunststoffrohre DN 400 für die Schmutzwasserkanalisation und 520 m Kabel für die Stromversorgung sind in den nächsten Wochen zu verlegen. Dazu müssen etwa 2500 m³ Boden ausgehoben und wieder verfüllt werden, ehe mit der Erneuerung des Straßenkörpers begonnen werden kann, in dem etwa 400 t Asphalt, 1400 t Tragschicht und ca. 1800 m² Pflaster einzubauen sind.
Beim Rundgang über die Baustelle erläuterte er den Berufsschülern viele interessante Details des Bauvorhabens und verknüpfte seine Ausführungen mit lehrreichen Erfahrungsberichten aus seiner langjährigen Arbeit als Maurer, Straßenbauer und Polier. Immer wieder verband er seine fachlichen Erläuterungen, mit dem Hinweis, auf die eigene Gesundheit zu achten und die gesetzlichen Unfallverhütungsvorschriften kompromisslos einzuhalten. So erhielten die Auszubildenden sowohl Einblicke in die Berufsfelder Tief-, Kanal-, Rohrleitungs- und Straßenbau als auch in den beruflichen Alltag eines Straßenbauers, der lernen muss, stets flexibel auf bauliche Besonderheiten zu reagieren.

Nach oben
Joomla SEF URLs by Artio

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.